Rufen Sie uns an
0041712236612
Seite teilenzur Mobilversion

Darmkrebsvorsorge – Vorsorgekoloskopie

Darmkrebsvorsorge

Darmkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten in der Schweiz. Er bleibt lange ohne Symptome. Wird er frühzeitig erkannt, ist er zu über 90 Prozent heilbar. Daher wird ab Vollendung des 50. Lebensjahres die Vorsorgekoloskopie angeboten. Ist die Untersuchung unauffällig, wird nach 10 Jahren eine Kontrolle durchgeführt.

Hämocculttest

Zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr sollte jährlich ein Test auf verborgenes Blut im Stuhl (Hämoccult) durchgeführt werden, der auch sehr kleine, mit dem blossen Auge nicht sichtbare Mengen Blut erkennt. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten des Tests. Ziel ist die Früherkennung von Darmkrebs und von Darmpolypen, die häufig eine Vorstufe des Darmkrebses sind.

Positiver Hämocculttest

Ist der Hämocculttest positiv, bedeutet das nicht automatisch, dass Sie Darmkrebs haben. Hämorrhoiden oder Nahrungsmittel können einen so genannten falsch positiven Test bedingen. Auf jeden Fall sollte bei einem positiven Test eine Darmspiegelung erfolgen.