Rufen Sie uns an
0041712236612
Seite teilenzur Mobilversion

Stuhlinkontinenz

Unter Stuhlinkontinenz versteht man die fehlende Kontrolle über Darmgasabgänge sowie flüssige und feste Stuhlgänge. Die Schwere der Erkrankung reicht von der Unfähigkeit, Winde zu kontrollieren bis zu einer schweren Halteschwäche. Urin- und Stuhlinkontinenz verschlimmern sich mit zunehmendem Alter.

Ursachen für Stuhlinkontinenz

Verletzungen während der Entbindung sind eine häufige Ursache für die Erkrankung. Hierbei kann der Schliessmuskel durchtrennt und die Haltekraft geschwächt werden oder es kann zu Nervenverletzungen kommen. Ebenso können Operationen oder Infektionen im Afterbereich den Schliessmuskel verletzen und damit die Stuhlkontrolle erschweren. Zudem wird mit zunehmendem Alter die Kraft des Schliessmuskels schwächer.

Ärztliche Untersuchung

Zunächst wird die individuelle Krankengeschichte erhoben. Es erfolgt eine genaue Untersuchung der Afterregion. Funktionstests (Manometrie) können durchgeführt werden und eine Ultraschalluntersuchung erfolgen.

Behandlung der Stuhlinkontinenz

Leichte Stuhlhalteschwächen können mittels einer Ernährungsumstellung und stopfenden Medikamenten oft kuriert werden. Ein Muskelaufbautraining wirkt hierbei unterstützend. Eine effiziente Therapie der Schliessmuskeln ist das Biofeedbacktraining. Hierbei wird der Schliessmuskel über eine in den After eingeführte Sonde mithilfe eines Trainingsgerätes aktiv beübt.
Operativ kann der Schliessmuskel wieder vernäht und gerafft werden, zum Beispiel bei einer Schliessmuskelverletzung nach einem Dammriss unter der Geburt. Es kann auch ein Schrittmacher für den Schliessmuskel eingepflanzt werden (sakrale Nervenstimulation).

Zur Unterstützung der bisherigen konservativen Therapieverfahren (z.B. Biofeedback mit Sonde) steht als weitere Alternative zur operativen Vorgehensweise seit jüngster Zeit die nichtinvasive Neuromodulation durch den Magnetstuhl zur Verfügung. Hier erhalten Sie Informationen zu Biofeedbacktraining.

Durch eine hohe Feldstärke von ca. 2 Tesla kommt es zu einer schmerzlosen Muskelkontraktion und Stärkung im Beckenboden.

Gerne Terminvereinbarung über unsere Praxis – Anmeldung: Tel: 0712236612