Rufen Sie uns an
0041712236612
Seite teilenzur Mobilversion

Operationen bei Aftervorfall / Marisken

Marisken

Marisken sind kleinere oder auch grössere Hautfalten um den Enddarmausgang, die keine krankhafte Bedeutung haben. Einzelne grosse Falten können sich jedoch entzünden oder zu Problemen bei der Reinigung des Afters führen. Es kann eine Entfernung, in der Regel in lokaler Betäubung, ambulant durchgeführt werden. Dieser Eingriff wird von den Krankenkassen nicht übernommen und muss privat getragen werden.

Aftervorfall

Aftervorfälle (Analprolaps) sehen oft ähnlich wie Marisken aus. Hierbei tritt der Analkanal teilweise aus dem After heraus. Dies kann zu ungewolltem Stuhlverlust führen. Nach erfolgreichem Eingriff ist der Analprolaps in der Regel behoben. Dieser Entfernung kann medizinisch sinnvoll sein und wird in der Regel ambulant durchgeführt.